„Erzbistum Köln steht weiterhin in der Verantwortung“

SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bewerten staatliche Kofinanzierung des erzbischöflichen Spee-Kollegs äußerst kritisch

Andrea Jansen

Die von CDU und FDP in der letzten Kreistagssitzung eingebrachte Überlegung, die Übernahme des Theodor-Schwann-Kollegs mit einer Unterstützung des Erzbischöflichen Spee-Kollegs in Neuss zu verbinden, sehen SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Kreistag äußerst kritisch.

„Das Theodor-Schwann-Kolleg passt mit seinem Angebot gut in das Portfolio des Kreises. Dies war auch einhellige Meinung im letzten Kreistag. Für die Übernahme der Trägerschaft dieses Angebots der Erwachsenenbildung sprechen wir uns daher klar aus“, so die schulpolitische Sprecherin der SPD-Kreistagsfraktion, Andrea Jansen.

(mehr …)

Das Kreis-Tierheim braucht eine finanzielle Perspektive

SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordern bessere Unterstützung für das Kreis-Tierheim in Rommerskirchen-Oekoven

SPD-Fraktionsvorsitzender Udo Bartsch und Benjamin Pasternak, 1. Vorsitzender des Tierschutzverein für den Rhein-Kreis Neuss e.V.

Das Kreis-Tierheim in Rommerskirchen-Oekoven und der Tierschutzverein für den Rhein-Kreis Neuss e.V. übernehmen eine kommunale Pflichtaufgabe und betreuen die Städte Grevenbroich, Jüchen, Kaarst, Meerbusch und Korschenbroich sowie die Gemeinde Rommerskirchen.

(mehr …)

Die SPD-Kreistagsfraktion im Rhein-Kreis Neuss trauert um Bruno Elmpt

4. Juni 1924 | † 18. August 2022

Mit großer Trauer haben wir vom Tod unseres langjährigen Genossen und ehemaligen Kreistagsabgeordneten Bruno Elmpt erfahren.

Bruno Elmpt trat 1959 im Alter von 35 in die Osterather SPD ein. 2016 wurde er für seine Verdienste für die SPD mit der Willy-Brandt Medaille ausgezeichnet. Er galt als einer der Gründerväter der Stadt Meerbusch, erhielt für sein 20-jähriges, kommunales Engagement das Ehrenabzeichen der Stadt und ist seit 1990 dessen einziger Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse.

(mehr …)