Aktuelles aus der SPD Rhein-Kreis Neuss

 

B477n: Landesverkehrsminister Hendrik Wüst in die Pflicht nehmen!

Immer mehr Verkehr, immer mehr Lärm, vor allem durch die vielen LKW, die auf der B477 durch die Rommerskirchener Ortschaften von Anstel bis Gill fahren. Dass das eine erhebliche Belastung für die dortigen AnwohnerInnen ist, zeigen u.a. die über 2.000 Unterschriften (Stand: Mitte Mai 2018), die die Interessengemeinschaft Ortsumgehung B477n Rommerskirchen gesammelt hat.

„Die Situation auf der B477 ist so nicht weiter hinnehmbar“, unterstreicht Horst Fischer, stellvertretender Landrat und verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Kreistagsfraktion im Rhein-Kreis Neuss. Horst Fischer war erst kürzlich in Nettesheim-Butzheim und Eckum unterwegs und hat sich die Verkehrssituation dort persönlich angeschaut: „Der Verkehr und der daraus folgende Lärm sind eine Zumutung und zudem ist die Situation für Senioren, Kinder und Fahrradfahrer höchst gefährlich.“ Weiterlesen →

„SPD im Dialog“ am 13. Juni 2018 mit DGB und IHK

Mit der Veranstaltungsreihe „SPD im Dialog“ will die SPD Neuss mit den Neusser Bürgerinnen und Bürger ins Gespräch über politische Themen kommen. Zum Start wird die aktuelle Diskussion über den neuen Flächennutzungsplan und mögliche neue Gewerbeflächen aufgegriffen. Die SPD lädt zu einer Diskussion zwischen Bürgermeister Reiner Breuer, dem DGB-Vorsitzenden Udo Fischer und dem IHK-Geschäftsführer Jürgen Steinmetz ein.

  • Wann? 13. Juni 2018 um 18 Uhr
  • Wo? In den Räumen der IHK Neuss (Friedrichstraße 40, 41460 Neuss)

Der stellvertretene Landrat Horst Fischer begutachtet die Situation an der B477 vor Ort

Horst Fischer

Horst Fischer, stellvertretener Landrat des Rhein-Kreis Neuss, hat es sich nicht nehmen lassen und sich die aktuelle Verkehrssituation an der B477 selbst angeschaut. Hierzu ist er nach Nettesheim-Butzheim und Eckum gekommen und hat den Verkehr auf sich wirken lassen.

„Es ist wirklich eine Zumutung, dass die Anwohner diesem Verkehr ausgesetzt werden. Neben der erheblichen Lärmbelastung ist die Situation insbesondere für Senioren und Kinder höchst gefährlich. Ich habe deshalb die große Hoffnung, dass die CDU und ihre Landtagsabgeordnete, Frau Heike Troles, ihr Versprechen einhält und Herrn Landesverkehrsminister Hendrik Wüst nach Rommerskirchen holt“, so der stellvertretende Landrat. Weiterlesen →

4 | 122««...3456...102030...»»