Stellungnahme zur Arbeit der Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“

SPD Kreistagsfraktion und SPD Kreisverband im Rhein Kreis Neuss

1. Das Bundeskabinett hat eine Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ eingesetzt, die Vorschläge für den notwendigen Strukturwandel in den von der Energiewende besonders betroffenen Regionen erarbeiten, sowie einen Plan zum schrittweisen Ausstieg aus der Kohleverstromung zur Erreichung der deutsche Klimaschutzziele 2030 vorlegen soll. (mehr …)

„SPD im Dialog“ am 13. Juni 2018 mit DGB und IHK

Mit der Veranstaltungsreihe „SPD im Dialog“ will die SPD Neuss mit den Neusser Bürgerinnen und Bürger ins Gespräch über politische Themen kommen. Zum Start wird die aktuelle Diskussion über den neuen Flächennutzungsplan und mögliche neue Gewerbeflächen aufgegriffen. Die SPD lädt zu einer Diskussion zwischen Bürgermeister Reiner Breuer, dem DGB-Vorsitzenden Udo Fischer und dem IHK-Geschäftsführer Jürgen Steinmetz ein.

  • Wann? 13. Juni 2018 um 18 Uhr
  • Wo? In den Räumen der IHK Neuss (Friedrichstraße 40, 41460 Neuss)

Europa am Scheideweg

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Genossinnen und liebe Genossen!

Am 09.05.2018 feiern wir jährlich den Europa-Tag. Doch wie steht es ein Jahr vor der Europawahl, um die Friedensgemeinschaft Europa? Vor welchen Herausforderungen stehen wir und welche müssen wir dringend lösen? Die neue Bundesregierung hat einen Aufbruch für Europa versprochen. Was ist damit gemeint und wie antwortet Deutschland auf die Reformvorschläge von Emanuel Macron? (mehr …)

Schiefner und Rinkert sind besorgt über Auswirkungen von Strafzöllen für die 3300 Arbeitsplätze bei Aluminium und Stahl im Rhein-Kreis Neuss

Udo Schiefner MdB (l.) und SPD-Kreisvorsitzender Daniel Rinkert (r.)

Rund 3300 Menschen sind im Rhein-Kreis Neuss bei Unternehmen beschäftigt, die Aluminum und Stahl produzieren. Diese Nacht hat US-Präsident Trump angekündigt, Stahl- und Aluminiumimporte auch aus der Europäischen Union in Zukunft mit höheren Zöllen zu belasten: Für Stahl soll demnach ein Zoll von 25 Prozent, für Aluminiumprodukte ein Zoll von 10 Prozent erhoben werden. Die Kommission hat am Mittwoch eine gemeinsame europäische Reaktion beraten. Der Bundestagsabgeordnete Udo Schiefner und der Vorsitzende der SPD im Rhein-Kreis Neuss, Daniel Rinkert sind besorgt über mögliche Auswirkungen auf die hiesige Industrie. „Wir suchen daher das Gespräch mit den Unternehmensleitungen“, so die beiden Politiker. (mehr …)

SPD stellt sich gegen Schließung der Goodrich Control Systems in Neuss

Die US-amerikanische Mutterfirma UTC Aerospace Systems hat offenbar Pläne, den in Neuss ansässigen Standort der Tochtergesellschaft Goodrich Control Systems zu schließen und die Produktion nach Großbritannien zu verlagern. Schon 1970 wurde das Unternehmen in Neuss gegründet, damals noch unter dem Namen Pierburg Luftfahrt Geräte Union. Seitdem werden in Neuss Triebwerk-Anbaukomponenten für Flugzeuge und Helikopter produziert. (mehr …)

1 | 151234...10...»»