Marie-Jeanne Zander bleibt Vorsitzende des SPD Ortsvereins Gustorf/Gindorf

Marie-Jeanne Zander

Marie-Jeanne Zander

Die Gustorfer und Gindorfer Sozialdemokraten haben auf ihrer Mitgliederversammlung ein klares Votum für ihre Vorsitzende Marie-Jeanne Zander abgegeben.

„Ich freue mich über das deutliche Vertrauen meiner Genossinnen und Genossen und möchte meine Partei, gemeinsam mit meiner Stellvertreterin Martha Stein, die ebenfalls im Amt bestätigt wurde, in den nächsten beiden Jahren nach innen und außen weiterentwickeln und für die anstehenden Themen und Termine gut aufstellen. Wir haben in den vergangenen zwei Jahren durch gute Aktionen und die notwendige Bürgernähe bereits gute Arbeit geleistet. Die Aufgabe der Kümmerer vor Ort“, so die Vorsitzende Marie-Jeanne Zander, „hat bei unserer Ortsvereinsarbeit hohe Priorität.“ Dies wolle man im Team weiterführen. (mehr …)

Kommunen und Gemeinden im Rhein-Kreis Neuss erhalten 2017 insgesamt 25.138.000 Euro zusätzlich vom Bund

Rainer Thiel MdL

Rainer Thiel MdL

In seiner heutigen Sitzung hat das Bundeskabinett den Weg für weitere finanzielle Entlastungen der Kommunen frei gemacht. Zusätzlich zur bereits beschlossenen Soforthilfe von jeweils einer Milliarde Euro für dieses und das kommende Jahr wird es 2017 eine weitere Entlastung von bundesweit 1,5 Milliarden Euro geben.

Das nordrhein-westfälische Innenministerium hat nun eine erste Berechnung der finanziellen Auswirkungen für die jeweiligen Kommunen vorgelegt. Demnach erhalten die Kommunen Dormagen, Grevenbroich und Rommerskirchen ergänzend zu der bereits bekannten Entlastung von 1,68 Mio. Euro für die Jahre 2015 und 2016 einen zusätzlichen Betrag von 2,6 Mio. Euro für das Jahr 2017. Insgesamt belaufen sich die Finanzhilfen in den Jahren 2015 bis 2017 also voraussichtlich auf 4,28 Mio. Euro. (mehr …)

Antrag: Machbarkeitsstudie für den Ausbau der RB 38 zur S-Bahn

spd-ktf-rkn

Sehr geehrter Herr Landrat,

die SPD beantragt eine Machbarkeitsstudie für den Ausbau der RB 38 von Bedburg über Grevenbroich und Neuss bis Düsseldorf als S-Bahn zu erstellen. Die Mittel dazu sollen aus den dem Kreisentwicklungskonzept zur Verfügung stehenden Mitteln entnommen werden.

Begründung: Für Grevenbroich, Jüchen und Rommerskirchen ist eine gute Verbindung an den Rhein und die Landeshauptstadt Düsseldorf von herausragender Bedeutung. (mehr …)

„Landespolitik erleben“ mit Rainer Thiel MdL

Besuch des Landtages mit anschließendem Besuch des WDR

Angebot der Volkshochschule (VHS) Grevenbroich
Donnerstag, 30.04.2015 von 9:15 – 14:30 Uhr (Anmeldung notwendig!)

Rainer Thiel MdL

Rainer Thiel MdL

Die interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden in den Landtag NRW eingeladen um den realen Politikbetrieb am Rande eines Plenartages zu verfolgen. Dabei stellt sich der Abgeordnete für den Wahlkreis Dormagen, Grevenbroich und Rommerskirchen den Fragen der Teilnehmerinnen in einer einstündigen Diskussionsrunde. Was macht ein Abgeordneter den ganzen Tag? Was sind die wichtigen Themen zur Zeit? Was ist für meine Heimatstadt aus Sicht des Abgeordneten besonders wichtig? Diese und viele weitere Fragen können direkt mit dem Abgeordneten diskutiert werden. Im Anschluss besteht noch die Möglichkeit an einer 90-minütigen Führung im Funkhaus des Westdeutschen Rundfunk, gleich an der Uferpromenade des Landtages, teilzunehmen. (mehr …)

Neujahrsempfang 2015 der SPD Grevenbroich

Neujahrsempfang der SPD Grevenbroich

Neujahrsempfang der SPD Grevenbroich

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zum traditionellen Neujahrsempfang am Freitag, 16. Januar 2015 um 19.00 Uhr in den Rittersaal des Alten Schlosses in Grevenbroich ein. Als Hauptreferent erwartet Sie unser Bürgermeisterkandidat Klaus Krützen. (mehr …)