„Das bessere Morgen“

Einladung zur Sommertour der NRWSPD

Sebastian Hartmann

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit Juni letzten Jahres bin ich Vorsitzender der nordrhein-westfälischen SPD. Gemeinsam haben wir uns mit einem jungen und motivierten Team auf den Weg gemacht, die SPD in NRW wieder nach vorn zu bringen. Wir sind angetreten mit dem Versprechen, reale Probleme von realen Menschen zu lösen. Wir wollen den digitalen Wandel zum sozialen Fortschritt für alle machen, unsere sozialdemokratischen Zukunftsversprechen erneuern und setzen uns für eine neue, klimafreundliche Energie ein, die für Verbraucherinnen und Verbraucher und die Industrie bezahlbar ist. (mehr …)

SPD begleitet die Entwicklung des Kreisseniorenheims

Besuch der SPD-Kreistagsfraktion im Kreisseniorenheim Korschenbroich am 4. Juni 2019

Udo Bartsch

Das Kreisseniorenheim in Korschenbroich wurde im vergangenen Jahr oft kritisiert. Angehörige und Bewohner/-innen führten Mängel auf, etwa beim Einsatz von (Leih-) Pflegekräften, die für die Bewohner/-innen fremd waren, oder bei der Qualität des Essens.

Die Vertreter/-innen der örtlichen SPD und der Kreistagsfraktion haben bereits im April letzten Jahres das Kreisseniorenheim besucht und planen dies erneut für den 4. Juni 2019. Dazu erklärt der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende und Chef der Korschenbroicher SPD Udo Bartsch: (mehr …)

Sozial- und Arbeitsmarktpolitik der SPD-Bundestagsfraktion

SPD Korschenbroich lädt zur Diskussion mit Dirk Heidenblut MdB ein

Dirk Heidenblut, MdB

Der SPD-Stadtverband Korschenbroich lädt Sie zu einer Diskussionsrunde mit dem Bundestagsabgeordneten Dirk Heidenblut herzlich ein am:

  • Dienstag, den 28. Mai 2019 um 19.00 Uhr,
  • Gasthaus Trauscheit (Hauptstraße 66, 41352 Korschenbroich-Glehn)

Die Themen sind die „Sozial- und Arbeitsmarktpolitik der SPD-Bundestagsfraktion“ und „Aktuelles aus Berlin“.

Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Abend
begrüßen zu dürfen!

SPD Stadtverband Korschenbroich
Udo Bartsch, Vorsitzender

Digitalisierung an Schulen darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängig sein

Die Digitalisierungsoffensive des Rhein-Kreises Neuss sieht als eine Maßnahme vor, alle Kreisschulen mit einem schnellen Internet-Zugang aus allen Unterrichtsräumen auszustatten.

Um diese im Unterricht auch nutzen zu können, braucht es passende Endgeräte. „Deshalb haben wir als SPD-Kreistagsfraktion bei der Verwaltung beantragt, ein Konzept zu erarbeiten, wie den Schülerinnen und Schülern die notwendigen technischen Geräte für den Unterricht, etwa Notebooks, Tablets o.ä., zur Verfügung gestellt werden können. Im Anschluss werden wir dieses im Schulausschuss beraten“, erklärt Rainer Schmitz, Vorsitzender des Schulausschusses. (mehr …)

Besser Wohnen im Rhein-Kreis Neuss

„Niemand soll sich bei uns im Rhein-Kreis Neuss über steigende Mieten und fehlenden bezahlbaren Wohnraum sorgen. Deshalb müssen 5.000 bezahlbare Wohnungen gebaut werden. Nur damit beseitigen wir dieses Problem. Mein Anspruch ist es, Probleme nicht nur zu lindern, sondern zu lösen“

Andreas Behncke, SPD-Landratskandidat

Fehlender bezahlbarer Wohnraum und steigende Mieten sind vor allem in den letzten Jahren im Rhein-Kreis Neuss zu einem Problem geworden. SPD-Landratskandidat Andreas Behncke hat dieses Thema angepackt und will am Mittwoch, 27. März, ab 18 Uhr im Bürgerhaus Horrem (Knechtstedener Straße 18a, 41539 Dormagen) in einer Podiumsdiskussion mit kompetenten Gästen sowie Bürgerinnen und Bürgern darüber reden. Mit dabei sein werden der Landesvorsitzende der NRWSPD Sebastian Hartmann, der Direktor des Verbands der Wohnungswirtschaft Alexander Rychter, der NRW-Vorsitzender des Deutschen Mieterbundes Hans-Jochen Witzke sowie Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld. (mehr …)