Besuch von Mitgliedern der SPD-Fraktion im Raphaelshaus

Es war ein herzlicher und einander zugewandter Besuch, den die Mitglieder der SPD-Fraktion dem Raphaelshaus abstatteten. Zum einen war es der Abschiedsbesuch für den scheidenden Direktor Hans Scholten, zum anderen das erste Kennenlernen seines Nachfolgers Marco Gillrath.

Die Zusammenarbeit zwischen der Jugendhilfeeinrichtung der Stadt Dormagen mit Verwaltung und Stadtrat war stets ausgezeichnet. Das Raphaelshaus fühlt sich mit seiner Leitung und seiner Aufgabe tief verwurzelt in der städtischen Heimat. Die kurzen Kommunikationswege zu den Multiplikatoren innerhalb der Stadtgesellschaft funktionieren hervorragend. Scholten meint: „Wenn ich irgendwo in Deutschland eine Einrichtung übernehmen müsste, würde ich vier Räder drunter bauen und diese nach Dormagen ziehen.“ (mehr …)

„Wohnen im Quartier“

Wohnen, Leben, Hilfestellung und Pflege im normalen Wohnumfeld sichern

Der SPD-Ortsverein Nievenheim lädt ein zu einer Informationsveranstaltung am Dienstag, den 12. September 2017 um 19.00 Uhr in der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule Nievenheim (Marie-Schlei-Straße 6, 41542 Dormagen) zum Thema „Wohnen im Quartier“. Am Beispiel des Ortsteils Nievenheim werden exemplarisch Wege einer erfolgreichen Quartiersentwicklung aufgezeigt. (mehr …)

SPD-Kandidaten aus dem Rhein-Kreis Neuss kritisieren Programm der CDU und CSU als mutlos und sozial ungerecht

Nicole Specker (l.), Martin Schulz (m.) und Daniel Rinkert (r.)

„Das ist an den Lebenswirklichkeiten der Menschen vorbei und offenbart einen mutlosen und sozial ungerechten Plan“, kritisiert die SPD-Bundestagskandidatin für den Norden im Rhein-Kreis Neuss Nicole Specker das vorgelegte Regierungsprogramm der CDU/CSU. Daniel Rinkert, SPD-Kandidat für den südlichen Rhein-Kreis Neuss unterstreicht: „Nehmen wir als Beispiel die Lohnungerechtigkeit. Es wird nicht einmal der Versuch unternommen Arbeit und Lohn gerecht zu gestalten. Schon gar nicht zwischen Mann und Frau. Oder das Beispiel Kindergeld: Was hat die Union davon in den vergangenen vier Jahren abgehalten, dies mit der SPD umzusetzen? Jetzt sollen vor der Wahl wieder Geschenke verteilt werden. Das ist ohne Substanz.“ (mehr …)

Undemokratischer Vorgang bei Krankenhausentscheidung im Kreistag

Gestrige Sitzung zeigt die Arroganz der Mehrheitsfraktion

Während der Kreistagsitzung am 28. Juni 2017 wurde mit den Stimmen von CDU, FDP und UWG die Beschlussempfehlung zur Gründung einer gGmbH mit dem Ziel einer Fusion der kommunalen Krankenhäuser im Rhein-Kreis Neuss beschlossen.

Die SPD Kreistagsfraktion hat dieser Empfehlung nicht zugestimmt, da unsere vorab formulierten Forderungen nicht erfüllt wurden – diese lauten: (mehr …)

Steuersenkungspläne der Union würden NRW-Kommunen 750 Millionen jährlich kosten

Die Steuersenkungspläne der Kanzlerin treffen vor allem finanzschwache Kommunen

Daniel Rinkert

Dazu erklärt SPD-Bundestagskandidat Daniel Rinkert:

„Wenn Angela Merkel in trauter Harmonie mit Wolfgang Schäuble Steuersenkungen in Höhe von 15 Milliarden Euro ankündigt, sollte sie auch sagen, wem sie die Einnahmen wegnimmt: Den Städten und Gemeinden. (mehr …)

Zukunft der Arbeit!

Gemeinsames Forum mit Rainer Schmeltzer, dem Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Regionalforum der IG BCE – Rhein Kreis Neuss und Rainer Thiel MdL laden Sie zum gemeinsamen Zukunftsdialog ein am:

  • Datum: 20. März 2017
  • Uhrzeit: 15:00 – 17:30
  • Ort: Zehntscheune Grevenbroich, Elsener Haus 11, 41515 Grevenbroich

Für unser Forum „Zukunft der Arbeit“ konnten wir den Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen Rainer Schmeltzer gewinnen. IG BCE Fachreferent für Arbeit 4.0 Stephan Klein wird einen Einblick in die bisherigen Entwicklungen und die weitere Perspektive geben. (mehr …)

1 | 41234