Wahlkampf wird bis auf Weiteres ausgesetzt

Vor dem Hintergrund der aktuellen Lage erklärt unser Landratskandidat Andreas Behncke:

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wegen der Verbreitung des Corona-Virus befindet sich der Rhein-Kreis Neuss in einer außergewöhnlichen Situation. Ich bin mir sicher, dass die Kreisverwaltung sowie die kreisangehörigen Kommunen mit allen Kräften versuchen, diese Situation zu meistern.

Aus diesem Grund habe ich entschieden, meinen Wahlkampf bis auf Weiteres auszusetzen, damit die Behörden in Ruhe ihrer Arbeit nachgehen können.

Ich bitte alle Bürgerinnen und Bürger des Kreises die Kontakte mit anderen Menschen, wo es möglich ist, auf ein Minimum zu reduzieren. Die größte Herausforderung besteht nun darin, die rasante Vermehrung des Virus zu bremsen, um die medizinische Infrastruktur nicht zu überlasten.

Bleiben Sie besonnen und wenden Sie sich bei wichtigen Fragen an die Rufnummer des Kreis-Gesundheitsamtes: 02181/601-7777.

Bleiben Sie gesund!
Herzliche Grüße
Ihr Andreas Behncke

Corona: Unverständnis für die Reaktion des Landrates

Rainer Thiel

Die SPD-Kreistagsfraktion unterstützt die Initiative von Andreas Behncke zur Einrichtung eines Corona-Diagnosezentrums im Rhein-Kreis Neuss.

Der Coronavirus löst derzeit große Sorgen in der Bevölkerung aus. „Virologen gehen davon aus, dass sich etwa 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung in Zukunft einmal mit Corona infizieren werden. Vor dem Hintergrund einer sicheren und guten Versorgung ist es wichtig, im Voraus entsprechende Strukturen aufzubauen, um klare Anlaufstellen für die Bevölkerung zu schaffen und die Hausärzte vor Ort zu entlasten“, bekräftigt Rainer Thiel, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion im Rhein-Kreis Neuss. (mehr …)

Der Bahnverkehr im Kreisgebiet ist ungenügend

In der Sitzung des Nahverkehrs- und Straßenbauausschusses des Rhein-Kreises Neuss am 27. Februar 2020 stand die Erneuerung des Bahnübergangs Bergheimer Strasse (K 22) in Grevenbroich auf der Tagesordnung.

Die über 30 Jahre alte Anlage befindet sich in einem schlechten Zustand und muss aus Sicherheitsgründen kurzfristig erneuert werden. In diesem Zuge stellte die SPD-Kreistagsfraktion den Prüfantrag, ob der Bahnübergang zu einer Unterführung umgebaut werden kann. (mehr …)