Gericht erhöht Obergrenze für Mietzuschuss

SPD: „Urteil ist eine schallende Ohrfeige für den CDU-Landrat“

SPD Landrats-Kandidat Andreas Behncke

Das Sozialgericht Düsseldorf hat den grundsicherungsrelevanten Mietspiegel des Rhein-Kreises Neuss für rechtswidrig erklärt. „Das Urteil ist eine schallende Ohrfeige für CDU-Landrat Petrauschke“, sagt der SPD Landrats-Kandidat Andreas Behncke.

Eine Neusser Familie hatte gegen den grundsicherungsrelevanten Mietspiegel geklagt. Das Urteil: Der Kreis Neuss muss bald deutlich höhere Mieten übernehmen. Für eine dreiköpfige Familie beispielsweise rund 25 Prozent mehr. Das entlarvt in den Augen der SPD, was der CDU-Landrat versucht hat. Nämlich auf Kosten der Schwächsten zu sparen. „Ich bin froh, dass das Sozialgericht diese Ungerechtigkeit geradegerückt hat“, so Behncke. (mehr …)

SPD-Landratskandidat Andreas Behncke lädt zum Neusser Küchentischgespräch

Wie entwickelt sich die Wohnsituation in Neuss und dem Rhein-Kreis? Über diese Frage, die Wohnungsnot und mögliche Lösungen spricht SPD-Landratskandidat Andreas Behncke am kommenden Dienstag (24. September 2019) mit seinen Gästen am Neusser Küchentisch. Mit am Tisch sitzen Bürgermeister Reiner Breuer, Landtagsabgeordneter Jochen Ott und Beate Glöckler vom Mieterverein Düsseldorf. Außerdem bleibt Platz am Küchentisch für alle Interessierten, die Fragen, Anregungen oder Lösungsvorschläge haben. (mehr …)

Konverter soll nun doch nach Meerbusch kommen

Es ist der 3. Dezember 2014. In der ehemaligen Post in Meerbusch-Osterath herrscht ausgelassene Stimmung. Die Sektgläser werden verteilt. Landrat Petrauschke und Bürgermeisterin Mielke-Westlage stoßen mit zahlreichen Gästen aus Bürgerschaft und Politik an. Die Nachricht des Tages lautet: Der Konverter werde nicht in Osterath gebaut und käme auch nicht erneut auf die Favoritenliste.

Fünf Jahre später reicht nun die Firma Amprion beim Rhein-Kreis Neuss einen Antrag zum Konverterbau in Meerbusch-Osterath ein. CDU-Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hat wesentlich dazu beigetragen, dass es jetzt doch wieder Meerbusch werden soll – wie Rainer Thiel, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion klarstellt: (mehr …)

Hammer-Lösung zu 100% umsetzbar

Andreas Müller (l.) und Andreas Behncke (r.)

SPD-Landratskandidat Andreas Behncke war vor kurzem zu Gast bei Andreas Müller, dem amtierenden Landrat von Siegen-Wittgenstein. Im Gespräch stellte Landrat Müller klar heraus: „Das Wohnungsbaukonzept von Andreas Behncke ist so zu 100% umsetzbar!“

Ende letzten Jahres stellte Behncke sein Konzept zur Bekämpfung der Wohnungsnot vor. Mit einer Investition von rund 240 Millionen Euro will Behncke als Landrat bezahlbaren Wohnraum schaffen. Das Geld soll den Kommunen im Kreis zur Verfügung gestellt werden, die die Flächen und teilweise eigene Wohnungsbaugesellschaft haben. (mehr …)

Jansen fordert Neuordnung der Polizei für Neusser Süden

Arno Jansen

Neuss. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Arno Jansen fordert den Landrat in einem offenen Brief auf, eine weitere Polizeidienststelle in Weckhoven einzurichten. „Nach der gestrigen Beziehungstat am Lindenplatz haben mich wieder Bürger auf die Sicherheit ihres Stadtteils angesprochen“, sagt Jansen. „Sie wünschen sich in Weckhoven eine stärkere Polizeipräsenz.“ Der 43-Jährige erinnert daher an eine Forderung, die die SPD bereits seit vielen Jahren – unter anderem in ihrem Kommunalwahlprogramm – erhebt. (mehr …)