AG60plus besuchte Kasteel De Keverberg in Kessel an der Maas

Wo die Gegenwart die Geschichte wieder zum Leben erweckt

AG60plus besuchte die Burg De Keverberg

Die SPD Arbeitsgemeinschaft 60plus im Rhein-Kreis Neuss unternahm unter Leitung ihrer Vorsitzenden Marie-Jeanne Zander einen Tagesausflug an die Maas. Ein Besuch der Burg De Keverberg in Kessel (Niederlande) stand auf dem Programm der nicht nur politisch interessierten Seniorinnen und Senioren. An diesem kulturell wertvollen Ort wurde im Dezember letzten Jahres die Partnerschaft zwischen Peel en Maas und der Stadt Grevenbroich beurkundet. (mehr …)

Marie-Jeanne Zander: „Verbot gerade für chronisch kranke Menschen in strukturschwachen Gebieten unzumutbar“

Marie-Jeanne Zander, Vorsitzende der AG60plus der SPD im Rhein-Kreis Neuss, lehnt den Vorstoß von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) zum Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen Arzneien ab

Marie-Jeanne Zander

Zum Gesetzesvorstoß des Gesundheitsministers Hermann Gröhe, zugleich CDU-Bundestagsabgeordneter für den Rhein-Kreis Neuss, erklärt Marie-Jeanne Zander:

„Ein Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen Medikamenten geht an der Realität vorbei. Gröhes Kniefall vor der Apothekenlobby, die das Schreckgespenst eines Apothekensterbens zeichnet, gefährdet vor allem die Versorgung von chronisch kranken Menschen, insbesondere in strukturschwachen Regionen der Bundesrepublik. (mehr …)

AG60plus am Niederrhein: Marie-Jeanne Zander mit 100% zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt

Marie-Jeanne Zander

Marie-Jeanne Zander, SPD-Ratsmitglied in Grevenbroich und Vorsitzende der AG60plus im Rhein-Kreis Neuss, wurde bei der Regionalkonferenz der AG60plus Niederrhein in Duisburg erneut zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Besonders erfreulich: Zander wurde mit 100 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt. „Ich freue mich sehr über diese Wertschätzung meiner Arbeit für die Belange der Seniorinnen und Senioren, die ich gerne fortsetze“, so Zander nach ihrer Wahl. Mit Marie-Jeanne Zander ist die Kreis-AG60plus erneut im Gremium am Niederrhein vertreten.

Die SPD Arbeitsgemeinschaft »AG60plus« Niederrhein besuchte den Tagebau Garzweiler II

ag60plus-garzweiler

Interessierte SozialdemokratInnen aus der Region Niederrhein besuchten auf Initiative von Marie-Jeanne Zander, Vorsitzende der AG60plus im Rhein-Kreis Neuss, den Tagebau Garzweiler II. Der Einladung folgten unter anderem Annemarie Pell und Friedhelm Hilgers, beide Mitglied im Bundes- und Landesvorstand der AG60plus, sowie Walter Cremer als stellv. AG60plus-Landesvorsitzender in NRW, Wilhelm Trippe als Vorsitzender der Region Niederrhein und Hem Chand Gaur, Vorstandsmitglied des Rotary Clubs »Neu Delhi« (Indien). (mehr …)

AG60plus setzt Besuchsreihe der im Rhein-Kreis Neuss gewählten SPD-Bürgermeister fort

Bürgermeister Klaus Krützen empfing die Mitglieder der SPD Arbeitsgemeinschaft 60plus

ag60-kk_01

Im Rahmen ihrer Besuchsreihe waren die Seniorinnen und Senioren der AG60plus diesmal in Grevenbroich zu Gast.
Bürgermeister Klaus Krützen empfing seine Besucherinnen und Besucher im Museum der Niederrheinischen Seele. Er informierte in einem kurzen Statement über aktuelle Projekte und Initiativen rund um die Themen Demografie und Seniorenpolitik. (mehr …)

AG60plus der SPD startet SPD-Bürgermeistertour im Rhein-Kreis Neuss

Bürgermeister Dr. Martin Mertens (l.) und Marie-Jeanne Zander (r.), Vorsitzende der AG60plus

Bürgermeister Dr. Martin Mertens (l.) und Marie-Jeanne Zander (r.), Vorsitzende der AG60plus

Die Senioren der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus besuchten trotz Regenschauern und winterlichen Temperaturen das Feld- und Werksbahnmuseum in Rommerskirchen-Oekoven. Nach den Kommunalwahlen der vergangenen Jahre stand für die Seniorinnen und Senioren fest, dass im Jahr 2016 die Wahlsieger Dr. Martin Mertens, Erik Lierenfeld, Klaus Krützen und Reiner Breuer besucht werden sollen. Während des Kommunalwahlkampfs in 2014 und 2015 hatte die AG60plus alle Bürgermeisterkandidaten aktiv unterstützt. Als erster der vier Bürgermeister durfte Bürgermeister Dr. Martin Mertens nun die engagierten Rentner aus dem gesamten Kreis in Rommerskirchen begrüßen. Die Mitglieder der SPD Arbeitsgemeinschaft treffen sich regelmäßig zum Austausch von Erfahrungen der konkreten politischen Arbeit und zur Diskussion allgemeiner Themen, daher interessierten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der gemeinsamen Diskussionsrunde vor allem für Fragen des demografischen Wandels und der notärztlichen Versorgung in Rommerskirchen. (mehr …)

1 | 3123