AG SPD 60 plus kritisiert die Beförderung von Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär

Gruppe aus NRW mit dem Bundesvorsitzenden Lothar Bindung der AG60plus; (3.v.l.) Marie-Jeanne Zander, Vorsitzende der AG60plus im Rhein-Kreis Neuss

Mit Entsetzen haben Bundesvorstand und Bundesausschuss der SPD Arbeitsgemeinschaft 60 plus während ihrer gemeinsamen Sitzung in Frankfurt auf die geplante Ernennung von Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär im Bundesinnenministerium reagiert.

„Es ist notwendig und richtig, dass Herr Maaßen als Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz abgesetzt wird. Er hat das Vertrauen verspielt, diese Behörde unabhängig und im Sinne des Grundgesetzes leiten zu können. Schlimm genug – aber einzig logische Konsequenz hätte eine Versetzung in den einstweiligen Ruhestand sein müssen. (mehr …)

Tafel übernimmt soziale Verantwortung und nimmt Politik und Gesellschaft in die Pflicht

SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus im Rhein-Kreis Neuss besuchte die Grevenbroicher Tafel/ Existenzhilfe

Bedürftige Menschen finden Unterstützung bei der Tafel in Grevenbroich. Diese wurde 2005 als gemeinnütziger Verein von engagierten Bürgerinnen und Bürger aus Grevenbroich und den benachbarten Gemeinden gegründet. Seitdem versorgt das Team rund um Tafel- und Existenzhilfe-Geschäftsführer Wolfgang Norf Menschen, die in Armut oder Not geraten sind, mit Lebensmitteln. Zudem können im Second-Hand-Shop preiswert gebrauchte Kleidung, Hausrat und Artikel des täglichen Gebrauchs erworben werden.

Die Arbeitsgemeinschaft 60 plus hat im Mai die Grevenbroicher Tafel besucht und dabei mit Wolfgang Norf gesprochen. (mehr …)

AG60plus im Niederrhein zur Großen Koalition (GroKo)

Marie-Jeanne Zander

Die neue Groko ist vereidigt. Die Arbeit für eine bürgernahe Seniorenpolitik wird offensiv fortgesetzt.

Die monatliche Sitzung der SPD-AG60plus Niederrhein in Duisburg nach Bildung der Großen Koalition auf Bundesebene ist durch das Thema „Erneuerung“ geprägt. „Das Ziel muss es sein, die Handschrift der SPD aus der Unverbindlichkeit des ‚Werdens‘ und ‚Wollens‘ herauszuholen und einzufordern“, bekräftigt Marie-Jeanne Zander, stllv. Vorsitzende der AG60plus Niederrhein und zugleich Vorsitzende der AG60plus im Rhein-Kreis Neuss. (mehr …)

AG60plus im Rhein-Kreis Neuss besuchte jüdischen Friedhof in Grevenbroich

Bei winterlichen Temperaturen fanden sich die Mitglieder der SPD Arbeitsgemeinschaft 60plus unter Leitung ihrer Vorsitzenden Marie-Jeanne Zander zu einer Führung auf dem jüdischen Friedhof in Grevenbroich ein. Diese erfolgte unter fachkundiger Leitung von Herrn Reinhold Stieber, der anhand der 81 Grabstätten zeigte, welche Bedeutung die jüdische Gemeinschaft für Grevenbroich hat und welches Schicksal sie in der Zeit des Nationalsozialismus traf. (mehr …)