Hambacher Forst, Windkraft & Co.
Was geht uns das an?

Einladung zum Neujahrsempfang 2019 der SPD Kaarst

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Genossinnen und Genossen,

das alte Jahr liegt hinter uns und wird vielen wahrlich als herausfordernd in Erinnerung bleiben. Mehr als die Vergangenheit interessiert uns aber die Zukunft und damit das neue Jahr 2019. Daher wollen wir vorausblicken, was uns das neue Jahr bringen wird, welche Aufgaben vor uns liegen.

Gerade wir in Kaarst und im Rhein-Kreis Neuss werden intensiv durch die Energiewende geprägt sein. In Kaarst droht uns der Konverter, im Südkreis kämpfen viele Menschen um ihre Zukunft – für die Braunkohle oder für die Zeit nach der Braunkohle. (mehr …)

Marie-Jeanne Zander als Vorsitzende der AG60plus bestätigt

Vorstandswahlen bei der SPD Arbeitsgemeinschaft 60plus im Rhein-Kreis Neuss

Der neue Vorstand der AG60plus

Während der Mitgliederversammlung am 6. Dezember 2018 wurde Marie-Jeanne Zander einstimmig in ihrem Amt als Vorsitzende der AG60 plus bestätigt. Unterstützt wird die Grevenbroicher SPD-Ratsfrau von den beiden Stellvertretern Brunhilde Lehmann und Wolfgang Kaisers. Die Schriftführung übernimmt Marianne Kuntschik. Als Beisitzerinnen und Beisitzer wurden zudem gewählt: Irmgard Balzereit, Rosemarie Bruchmann, Joachim Drossert, Harry Marquardt, Rifeta Musagic, Wolfgang Norf, Herbert Palmen, Manfred Schumacher, Ursula Wolf und Hans Zander. (mehr …)

„Inklusionsunternehmen – Inklusion im allgemeinen Arbeitsmarkt“

Im Rahmen der Informationswochen der Inklusionsunternehmen besuchte der Bundestagsabgeordnete Udo Schiefner, in Begleitung des Vorsitzenden der SPD Rhein-Kreis Neuss Daniel Rinkert, das Inklusionsunternehmen Schnitt-Gut in Kaarst.

Udo Schiefner MdB (l.) und SPD-Kreisvorsitzender Daniel Rinkert (r.)

Stefan Muhr, der Betriebsleiter von Schnitt-Gut, berichtet über das 2009 gegründete Unternehmen, dass mit seinen inzwischen 28 Mitarbeitern Leistungen im Garten- und Landschaftsbau anbietet. Im Unternehmen sind neben neun ausgebildeten Fachkräften (Meister, Techniker, Gesellen) auch Mitarbeitende mit einer Behinderung in regulären, tariflichen Arbeitsverhältnissen beschäftigt. Seit 2014 versorgt und bearbeitet das Unternehmen mit seinen Mitarbeitenden ca. 320.000 qm Grünflächen für Kunden von ihrem neuen Standort Am Bauhof 1 in Kaarst. Tobias Borrmann, Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft der Inklusionsunternehmen in NRW, machte den Besuchern das besondere Konzept dieser Unternehmen deutlich. (mehr …)