Schöne Feiertage und einen guten Rutsch!

Weihnachten_fb_1200x800

Daniel Kober: „Mehr Demokratie wagen“

Jusos Rhein-Kreis Neuss wählten neuen Vorstand

Der neue Vorstand der Jusos Rhein-Kreis Neuss

Der neue Vorstand der Jusos Rhein-Kreis Neuss

Auf der Kreisvollversammlung vergangenen Freitag in Grevenbroich wählten die JungsozialistInnen (Jusos) im Rhein-Kreis Neuss einen neuen Vorstand: Daniel Kober sitzt der SPD-Jugendorganisation nun vor. Der 24-jährige Mechatroniker ist seit Jahren bei ver.di aktiv und zudem Vorsitzender der Jugendvertretung bei RWE für die Standorte Frimmersdorf/Neurath. Unterstützt wird Kober von den beiden stellvertretenden Vorsitzenden Natascha Ernst (23), Mitarbeiterin beim Deutschen Gewerkschaftsbund in Köln, und Tarek Boulakbeche (28), angehender Jurist in der Studienabschlussphase an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Völker- und Europarecht. Komplettiert wird der neue Vorstand mit Alisa Peternell (24), Regierungsbeschäftigte bei IT.NRW, und Ronald Voigt (20), Kölner Lehramtsstudent mit den Fächern Chemie und Geschichte. (mehr …)

SPD im Rhein-Kreis Neuss spricht sich gegen Erhöhung der Kreisumlage aus!

Gemeinsame Forderung von Rainer Thiel (l.) und Daniel Rinkert (r.): Keine Erhöhung der Kreisumlage.

Gemeinsame Forderung von Rainer Thiel (l.) und Daniel Rinkert (r.): Keine Erhöhung der Kreisumlage.

In der ersten Sitzung des neu gewählten Kreisvorstandes wurde die Kreisumlage thematisiert und intensiv besprochen. Die SPD im Rhein-Kreis Neuss lehnt eine Erhöhung der Kreisumlage ab. Die Gründe für eine Erhöhung sind widersprüchlich. Die Tatsache, dass der Rhein-Kreis Neuss weniger Schlüsselzuweisungen vom Land NRW erhält, war bereits seit Juli bekannt. Eine Erhöhung der Kreisumlage war im Sommer kein Thema. „Vermutlich wollte der Landrat mit diesem prekären Thema seine Wiederwahl nicht gefährden“, vermutet Kreisvorsitzender Daniel Rinkert. Schließlich wären dann intensive und unangenehme Diskussionen gefolgt, die die Standards des Kreises sowie der Darstellung seiner freiwilligen Leistungen im Fokus gehabt hätten. (mehr …)

SPD besucht Tagebau Garzweiler

(v.l.n.r.) Klaus Krützen (SPD), Jürgen Linges (BR), Klaus Emmerich (BR), Guido van den Berg MdL, Michael Bochinsky (BR), Manfred Holz (BR), Dieter Faust (BR), Rainer Thiel MdL, Ismail Tekin (BR)

(v.l.n.r.) Klaus Krützen (SPD), Jürgen Linges (BR), Klaus Emmerich (BR), Guido van den
Berg MdL, Michael Bochinsky (BR), Manfred Holz (BR), Dieter Faust (BR),
Rainer Thiel MdL, Ismail Tekin (BR)

Zu einem intensiven Meinungsaustausch kamen die Betriebsräte der Kraftwerke Frimmersdorf und Neurath sowie des Tagebaus Garzweiler und Tagebauleiter Lutz Kunde mit den Landtagsabgeordneten Rainer Thiel und Guido van den Berg und dem SPD-Kreisvorsitzenden Klaus Krützen im Tagebau Garzweiler zusammen.
Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die Pläne der Bundesregierung zum Strommarkt aber auch Themen zur Zukunft der Braunkohleregion.
Die SPD-Vertreter bekräftigten noch einmal, dass ein Strukturbruch unbedingt vermieden werden muss und daher die Pläne aus dem Bundeswirtschaftsministerium geändert werden müssen. (mehr …)

Delegation aus dem Rhein-Kreis Neuss im Gespräch mit Regierungsvizepräsident Schlapka

Delegation aus dem Rhein-Kreis Neuss im Gespräch mit Regierungsvizepräsident Schlapka

Delegation aus dem Rhein-Kreis Neuss im Gespräch mit Regierungsvizepräsident Schlapka

Auf Initiative des Neusser Landtagsabgeordneten Reiner Breuer besuchte jetzt eine Abordnung aus dem Rhein-Kreis Neuss den stellvertretenden Regierungspräsidenten Roland Schlapka der Bezirksregierung Düsseldorf. Dabei absolvierten der neue Dormagener Bürgermeister Erik Lierenfeld und der neue Rommerskirchener Bürgermeister Dr. Martin Mertens ihren Antrittsbesuch bei der Düsseldorfer Bezirksregierung. und stellten ihre aufstrebenden und zukunftsorientierten Kommunen vor. Klaus Krützen, der Vorsitzende der SPD im Rhein-Kreis Neuss, und Rainer Thiel MdL, der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion vervollständigten die illustre Runde des Informations- und Meinungsaustausches zu Entwicklungsperspektiven der Städte und Gemeinden im Rhein-Kreis Neuss.