Infrastruktur und Energie sind die Leitlinien der SPD-Politik im Kreis

SPD Kreisvorstand diskutiert politisches Programm auf seiner Klausurtagung

spd-rkn-logo

Der Vorstand der SPD im Rhein-Kreis Neuss hat auf seiner Klausurtagung im niederrheinischen Straelen nun die Leitlinien für die Politik des kommenden Jahres diskutiert. Ganz oben auf dem Programm stehen für die Sozialdemokraten zwischen Rhein und Erft die Infrastruktur- und Energiepolitik.

(mehr …)

„Kampagne der CDU verdreht die Tatsachen“

SPD im Rhein-Kreis kritisiert CDU-Kampagne zum Straßenbau

Klaus Krützen

Klaus Krützen

Mit Unverständnis hat die SPD im Rhein-Kreis Neuss auf die Straßen-Kampagne der CDU reagiert.
„Es ist schon sehr verwunderlich, dass nun ex-Verkehrsminister Lienenkämper durch den Rhein-Kreis Neuss zieht und mit ein bisschen Klamauk der rot-grünen Landesregierung vorwirft, sie stoppe Verkehrsprojekte. Insbesondere bei den Bundesstraßen werden hierbei Tatsachen verdreht. Man gewinnt den Eindruck, es ginge den Beteiligten nicht um die Umsetzung von Umgehungsstraßen, sondern um parteipolitische Profilierung auf Kosten der Bürgerinnen und Bürger“ erklärt der Vorsitzende der SPD im Rhein-Kreis Neuss, Klaus Krützen.

SPD begrüßt U3-Ausbau

Klaus Krützen

Klaus Krützen

SPD im Rhein-Kreis Neuss begrüßt das Engagement der Landesregierung bei der Kinderbetreuung. Klaus Krützen: 422 Millionen Euro zusätzliche Landesmittel für den U3-Ausbau und eine bessere Personalausstattung

Insgesamt 422 Millionen Euro zusätzlich hat das Land NRW bis jetzt den Jugendämtern in den einzelnen Städten und Kreisen für den U3-Ausbau und eine bessere Personalausstattung bei der Betreuung von unter dreijährigen Kindern zur Verfügung gestellt. (mehr …)

Sozialdemokraten im Rhein-Kreis Neuss und in Düsseldorf vereinbaren engere Zusammenarbeit

Die Sozialdemokraten im Rhein-Kreis Neuss und in Düsseldorf werden ihre Zusammenarbeit in der Zukunft deutlich verstärken. Das vereinbarten die beiden Parteispitzen aus dem Rhein-Kreis Neuss und Düsseldorf, Klaus Krützen und Andreas Rimkus, bei einem gemeinsamen Gespräch in der Neusser SPD Geschäftsstelle.

Das Gespräch kam auf Initiative der Europaabgeordneten Petra Kammerevert zustande. Im Zentrum des ersten Treffens, dem weitere folgen sollen, standen vor allem die Themen interkommunale Zusammenarbeit, die Bewältigung der Verkehrsbelastung und insbesondere der Nahverkehr. (mehr …)

BoA plus, ein gutes Signal für unsere Region

Rainer Thiel

Rainer Thiel

Der SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzende Rainer Thiel begrüßt die Entscheidung der RWE Power AG, am Standort Niederaußem eine Kraftwerksgeneration BoA plus bauen zu wollen. „Damit wird das bei der Genehmigung des Tagebau Garzweiler II gegebene Versprechen der Kraftwerkserneuerung im rheinischen Revier weiter eingelöst“, so Rainer Thiel.

„Mit dem neuen BoA plus Kraftwerk werden vier ältere 300 MW Blöcke in Niederaußem stillgelegt, das ist gut für die Klimabilanz hier bei uns.“ (mehr …)