SPD-Kreistagfraktion entsendet Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld in den Lenkungsausschuss für Krankenhausfusion

Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld

Die SPD-Kreistagfraktion entsendet Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld in den Lenkungsausschuss für Krankenhausfusion. Durch die Fusion der Rhein-Kreis Neuss Kliniken mit den Städtischen Kliniken Neuss entsteht der größte Klinikverband im Rheinland.

Als Mitglied des Lenkungsausschusses wird Bürgermeister Lierenfeld den Fusionsprozess als Vertreter des Kreistags begleiten. „Die Krankenhausfusion ist ein wichtiges und großes Projekt, das die Menschen im Rhein-Kreis Neuss und damit auch in Dormagen direkt betrifft. Deshalb freue ich mich auf die Fusion und darauf, den Prozess mit klugen Fragen und kreativen Ideen begleiten zu können“, so Lierenfeld. (mehr …)

SPD Dormagen lädt zum Maiempfang

Sarah Philipp MdL

Mit der parlamentarischen Geschäftsführerin der SPD-Fraktion im NRW-Landtag Sarah Philipp haben die Dormagener Sozialdemokraten erneut eine bedeutende politische Persönlichkeit für ihren Maiempfang gewinnen können. Die traditionelle Veranstaltung, zu der auch alle interessierten Dormagenerinnen und Dormagener eingeladen sind, findet in diesem Jahr am Montag, 6. Mai, ab 19 Uhr in der Kulturhalle an der Langemarkstraße 1-3 (Google Maps) statt. (mehr …)

SPD-Landratskandidat Andreas Behncke will 5.000 bezahlbare Wohnungen bauen

SPD-Landratskandidat Andreas Behncke hat am vergangenen Mittwoch, den 27. März 2019 im Bürgerhaus Horrem mit einem hochkarätigen Podium über die Wohnungsnot im Rhein-Kreis Neuss diskutiert. (mehr …)

Andreas Behncke packt an!
Besser Wohnen im Rhein-Kreis Neuss

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zu einer gemeinsamen Veranstaltung der SPD im Rhein-Kreis Neuss und der SPD Dormagen ein.

  • Termin: Mittwoch, 27.03.2019 um 18 Uhr
  • Ort: Bürgerhaus Horrem
  • Anschrift: Knechtstedener Str. 18a, 41540 Dormagen

(mehr …)

SPD Dormagen unterstützt Forderung nach Klinik-Beteiligung

Dormagener SPD-Fraktionsvorsitzender Andreas Behncke

Die beiden Kliniken des Rhein-Kreises Neuss in Dormagen und Grevenbroich sowie das Lukaskrankenhaus in Neuss werden nach einem Beschluss des Kreistages in absehbarer Zeit fusionieren. Bürgermeister Erik Lierenfeld hatte zuletzt deutlich gemacht, dass er sich eine finanzielle Beteiligung Dormagens als betroffene Kommune vorstellen könne und findet dabei die Unterstützung der SPD-Fraktion. „Wir brauchen angesichts der Bevölkerungsentwicklung in Dormagen eine gute und breit aufgestellte medizinische Versorgung und auch langfristig eine eigene Geburtenstation“, erklärt SPD-Fraktionsvorsitzender Andreas Behncke. „Damit die Interessen der Stadt Dormagen in alle Überlegungen einfließen können, sollte Dormagen Mitgesellschafter werden.“ (mehr …)