SPD in der Region unterstützt S-Bahn-Pläne der Kommunen

Die Vorsitzenden der SPD im Rhein-Kreis Neuss, Daniel Rinkert, der SPD Düsseldorf, Andreas Rimkus MdB, und der stellvertretende Vorsitzende der Rhein-Erft SPD, Dierk Timm, begrüßen die gemeinsame Initiative der Bürgermeister von Bedburg, Düsseldorf, Grevenbroich und Neuss zur Erweiterung der Erft-S-Bahn Köln-Bedburg bis nach Düsseldorf.

„Insbesondere für Grevenbroich würde das eine deutliche Verbesserung der Verkehrsanbindung bedeuten. Im Verbund mit der S-Bahn Köln-Mönchengladbach würde ein S-Bahn-Knoten entstehen, der für die wirtschaftliche Entwicklung von großem Interesse ist“, so Rinkert. (mehr …)

Solidarität mit den Beschäftigten von Hydro

Mit großem Entsetzen haben die Sozialdemokraten im Rhein-Kreis Neuss den angekündigten Stellenabbau bei Hydro zur Kenntnis genommen. Rund 735 Vollzeitstellen will das Unternehmen abbauen. Besonders Grevenbroich wird davon betroffen sein, bis zu 500 Stellen sollen in der Schlossstadt wegfallen. (mehr …)

SPD besucht Kawasaki Robotics in Neuss – Wie verändert die KI die Arbeitswelt?

Wie verändert die Digitalisierung und der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) das Wirtschaftsleben? Übernehmen Roboter die Jobs der Beschäftigten? Wie bereiten sich Firmen auf Wirtschaft 4.0 vor? Diese und weiteren Themen erörterte die SPD im Rhein-Kreis Neuss vor den Sommerferien bei dem Unternehmen Kawasaki Robotics in Neuss. Kawasaki Robotics ist ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet bei der Herstellung und Forschung von Robotern für die Industrie. (mehr …)