GRÜNE und SPD wollen Solarenergie-Ausbau im Rhein-Kreis Neuss beschleunigen

Die Umsetzung der Energiewende ist eine der größten Herausforderungen in Deutschland und speziell im Rhein-Kreis Neuss. Um das Ziel der Bundesregierung zu erreichen, bis zum Jahr 2030 mindestens 80 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energien zu beziehen, sind auch im Kreisgebiet erhebliche Anstrengungen erforderlich.

Vor diesem Hintergrund haben die Kreistagsfraktionen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und SPD einen gemeinsamen Antrag zur nächsten Sitzung des Kreisausschusses am 23. März 2022 formuliert. Ziel ist es, die Ausbaupotentiale von erneuerbaren Energien – speziell im Bereich der Photovoltaik – im Rhein-Kreis Neuss zu prüfen. (mehr …)

SPD legt Schwerpunkt auf Klimaschutz und Arbeitsplätze. Energiepolitische Frage im Revier wegen des Angriffs auf die Ukraine neu gestellt!

Klausurtagung der SPD-Kreistagsfraktion am 4. und 5. März 2022

Am 4. und 5. März 2022 fand die Klausurtagung der SPD-Kreistagsfraktion im Rhein-Kreis Neuss statt. Den Themenschwerpunkt bildete der Kreishaushalt 2022 und die damit verbundenen und geplanten Initiativen der rot-grünen Kooperation im Kreistag. (mehr …)

Der Strukturwandel hängt von einer verlässlichen und zukunftsfähigen Stromversorgung ab

SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN legen Antrag zur Sicherstellung der Stromversorgung bis zur Verwirklichung eines nachhaltigen Energiesystems vor

Der Kohleausstieg soll „idealerweise“ bis 2030 erfolgen. Das haben SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP im Bund vereinbart. Damit sind im Rahmen des Strukturwandels große Herausforderungen für den Rhein-Kreis Neuss, sowohl klima- als auch industriepolitisch, verbunden. (mehr …)