Veranstaltung: Wie hat Corona die Kultur verändert?

Das Kulturforum der SPD Rhein-Kreis Neuss diskutiert über die Auswirkungen von Corona auf die Kulturszene und Wege aus der Krise

Die Kulturlandschaft spürt mit aller Härte die Auswirkungen der Corona-Pandemie in Deutschland. Während andere Bereiche sich auf einen Abholservice oder Lieferservice umrüsten konnten, ist der Vorhang in den meisten Kultureinrichtungen in den letzten Monaten geschlossen geblieben. Dennoch kommt die Perspektive der Künstler*innen in vielen Diskussionen nicht vor. Während im ersten Lockdown kaum Hilfen für diesen Teil der Bevölkerung vorgesehen waren, konnten die Künstler*innen Ende 2020 Hilfen beantragen. (mehr …)

Armutsbedingter Benachteiligung entgegentreten – Rhein-Kreis-Neuss-Pass auf den Weg bringen!

Sabine Kühl, sozialpolitische Sprecherin

Die Kreistagsfraktionen von SPD und BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN beantragen gemeinsam in der Sitzung des Kreistages am 16. Dezember 2020 die Einführung eines Rhein-Kreis Neuss Passes im Kreisgebiet.

Die Idee eines Rhein-Neuss-Passes, ähnlich wie in Düsseldorf oder Köln auch im Rhein-Kreis Neuss zu etablieren wird nächsten Mittwoch (Die Sitzung des Kreistages am 16. Dezember 2020 fällt aus, Anm. d. Red.) von SPD und GRÜNE vorgestellt.

Der Pass soll Menschen mit geringem Einkommen ermöglichen, attraktive Vergünstigungen und Ermäßigungen in Anspruch zu nehmen, z. B. bei den kreis- und städtischen Ämtern und Instituten, den Tochtergesellschaften des Kreises und der kreisangehörigen Kommunen sowie den vielen Partner*innen aus Kultur, Wirtschaft und Sport. Wie eine zeitnahe Umsetzung erfolgen kann, soll in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Soziales und Wohnen dargelegt werden. (mehr …)

Corona-Krise: Der Kreis lässt seine Städte und Gemeinden im Regen stehen

Die Folgen der Corona-Pandemie treffen die Wirtschaft und unsere Städte und Gemeinden mit voller Wucht. Viele Selbstständige, Alleinerziehende und kleine Unternehmen sind in große Schwierigkeiten geraten. (mehr …)