Kreishaushalt 2021 trägt eine rot-grüne Handschrift

Entlastung für die Städte und Gemeinden sowie Umsetzung zahlreicher Projekte

Die diesjährigen Haushaltsberatungen im Rhein-Kreis Neuss stehen unter besonderen Zeichen. Die vergangene Kommunalwahl hat keine klaren Mehrheitsverhältnisse im Kreistag hervorgebracht. Zugleich steht dieser – angesichts der Corona-Pandemie – vor besonderen Herausforderungen, die weit über 2021 hinausgehen werden. Diese betreffen insbesondere die finanzielle Lage der Städte und Gemeinden: Sie werden in den kommenden Jahren mit weniger Mitteln höhere Belastungen stemmen müssen. (mehr …)

Kultur im Rhein-Kreis Neuss: GRÜNE und SPD wollen kostenfreien Eintritt für Kreismuseen

Die Kreistagsfraktionen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und SPD beantragen zur nächsten Sitzung des Finanzausschusses am 11. März 2021 eine Eintrittskostenfreiheit für die ständigen Sammlungen der Kreismuseen in Dormagen-Zons sowie Rommerskirchen-Sinsteden.

Elias Ackburally, Kreistagsabgeordneter der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, erklärt dazu: „Die in unseren Kreismuseen ausgestellte Kunst hat einen besonderen Bezug zu unserer Region, unserer Geschichte und zu den Menschen im Rhein-Kreis Neuss. Daher ist es für GRÜNE und SPD ein Muss, diese Kultur allen Menschen kostenlos zur Verfügung zu stellen.“ (mehr …)

Veranstaltung: Wie hat Corona die Kultur verändert?

Das Kulturforum der SPD Rhein-Kreis Neuss diskutiert über die Auswirkungen von Corona auf die Kulturszene und Wege aus der Krise

Die Kulturlandschaft spürt mit aller Härte die Auswirkungen der Corona-Pandemie in Deutschland. Während andere Bereiche sich auf einen Abholservice oder Lieferservice umrüsten konnten, ist der Vorhang in den meisten Kultureinrichtungen in den letzten Monaten geschlossen geblieben. Dennoch kommt die Perspektive der Künstler*innen in vielen Diskussionen nicht vor. Während im ersten Lockdown kaum Hilfen für diesen Teil der Bevölkerung vorgesehen waren, konnten die Künstler*innen Ende 2020 Hilfen beantragen. (mehr …)