SPD in der Region unterstützt S-Bahn-Pläne der Kommunen

Die Vorsitzenden der SPD im Rhein-Kreis Neuss, Daniel Rinkert, der SPD Düsseldorf, Andreas Rimkus MdB, und der stellvertretende Vorsitzende der Rhein-Erft SPD, Dierk Timm, begrüßen die gemeinsame Initiative der Bürgermeister von Bedburg, Düsseldorf, Grevenbroich und Neuss zur Erweiterung der Erft-S-Bahn Köln-Bedburg bis nach Düsseldorf.

„Insbesondere für Grevenbroich würde das eine deutliche Verbesserung der Verkehrsanbindung bedeuten. Im Verbund mit der S-Bahn Köln-Mönchengladbach würde ein S-Bahn-Knoten entstehen, der für die wirtschaftliche Entwicklung von großem Interesse ist“, so Rinkert. (mehr …)

SPD Dormagen lädt zum Maiempfang ein

Dormagen. Zu ihrem schon traditionellen Mai-Empfang lädt die SPD Dormagen die Bürgerinnen und Bürger am Montag, 7. Mai, um 19 Uhr in die Kulturhalle (Kulle) an der Langemarkstr. 1-3 ein. „Wir freuen uns, dass wir den Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel als Ehrengast und Redner gewinnen konnten“, erklärt Stadtverbandsvorsitzender Carsten Müller. Natürlich hat sich auch Bürgermeister Erik Lierenfeld den Termin freigehalten. Thomas Geisel und Erik Lierenfeld werden zu Beginn der Veranstaltung u. a. zu aktuellen Themen wie die regionale Zusammenarbeit, die kommunalen Herausforderungen und die Digitalisierung referieren. (mehr …)

Antrag: Machbarkeitsstudie für den Ausbau der RB 38 zur S-Bahn

spd-ktf-rkn

Sehr geehrter Herr Landrat,

die SPD beantragt eine Machbarkeitsstudie für den Ausbau der RB 38 von Bedburg über Grevenbroich und Neuss bis Düsseldorf als S-Bahn zu erstellen. Die Mittel dazu sollen aus den dem Kreisentwicklungskonzept zur Verfügung stehenden Mitteln entnommen werden.

Begründung: Für Grevenbroich, Jüchen und Rommerskirchen ist eine gute Verbindung an den Rhein und die Landeshauptstadt Düsseldorf von herausragender Bedeutung. (mehr …)