Vorstand der SPD Rhein-Kreis Neuss schlägt Klaus Krützen vor

Klaus Krützen

Klaus Krützen

Einstimmig hat der Vorstand der SPD im Rhein-Kreis Neuss Klaus Krützen als Kandidat für die Bundestagswahl vorgeschlagen. Die vier Stadtverbände Dormagen, Grevenbroich, Neuss und Rommerskirchen, die zum Wahlkreis 108 gehören, haben sich dafür ausgesprochen, dass ihr Vorsitzender ins Rennen um das Bundestagsmandat geht.

Der 43jährige Leiter der Hermann-Gmeiner-Schule in Dormagen engagiert sich seit 1992 in verschiedenen Gremien seiner Partei, ist in Grevenbroich Ratsherr und seit 2009 Chef der Rhein-Kreis SPD. Klaus Krützen zeigte sich bewegt von der breiten Zustimmung seiner Vorstandskolleginnen und -kollegen und setzte gleich zu einer ersten Wahlkampfrede an. „Ich will mich dafür einsetzen, dass der Zusammenhalt unserer Gesellschaft wieder stärker wird “, sagte er und nannte die Bereiche Arbeitsmarkt, Einkommen, Rente und das Finanzsystem, in denen es starke Fliehkräfte und Ungerechtigkeiten gebe. (mehr …)