Die SPD stellt ihre Kandidaten für die Landtagswahlen vor Ort auf

spd-rkn-logo

Die SPD wird ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Landtagswahl vor Ort in gesonderten Konferenzen in ihren jeweiligen Wahlkreisen aufstellen. Nominiert aus den Gremien vor Ort sind Nicole Niederdellmann-Siemes für Meerbusch, Korschenbroich, Jüchen und Kaarst, Arno Jansen für die Stadt Neuss und der Landtagsabgeordnete Rainer Thiel für Dormagen, Grevenbroich und Rommerskirchen. (mehr …)

Rosi Bruchmann in Landesvorstand NRW gewählt

Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen

Aus: Jucunda Magazin – Das Magazin aus der Gemeinde Jüchen

Rosi Bruchmann

Rosi Bruchmann

Gemeinde Jüchen/Solingen – Die AsF Landeskonferenz (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) hat Rosemarie Bruchmann, Ratsmitglied der SPD in Jüchen, als Beisitzerin in den Landesvorstand NRW der AsF gewählt. Die Sitzung und Wahl fand schon am 27. Februar in Solingen statt.

Frau Bruchmann ist die erste Ratsfrau der SPD in Jüchen, die in den Landesvorstand der AsF gewählt wurde. Sie hofft, dass sie in ihrer neuen Funktion mehr Frauen aus Ortsverein und Fraktion für die Arbeit der AsF gewinnen kann. Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen hat es sich auf allen Ebenen zur Aufgabe gemacht, die Belange und politischen Forderungen der Frauen in diesem Land zu vertreten. (mehr …)

Die SPD Generalsekretärin Yasmin Fahimi auf Einladung von Reiner Breuer MdL zu Gast in Neuss

Generalsekretärin Yasmin Fahimi (MItte) zusammen mit dem Neusser SPD-Vorsitzenden Benno Jakubassa, Stadtverordneter Heinrich Thiel, Bürgermeisterkandidat Reiner Breuer MdL und stlv. SPD-Vorsitzender Michael Ziege

Generalsekretärin Yasmin Fahimi (MItte) zusammen mit dem Neusser SPD-Vorsitzenden Benno Jakubassa, Stadtverordneter Heinrich Thiel, Bürgermeisterkandidat Reiner Breuer MdL und stlv. SPD-Vorsitzender Michael Ziege

Die Generalsekretärin der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, Yasmin Fahimi, war jetzt auf Einladung des Neusser Landtagsabgeordneten Reiner Breuer zu Gast in der Quirinusstadt. Reiner Breuer führte den wichtigen Gast aus Berlin durch die südliche Furth und stellte dieses Vorzeigeprojekt vor. Yasmin Fahimi zeigte sich sichtlich beeindruckt von diesem Mehrgenerationen-Quartier des Neusser Bauvereins. Hier trifft Jung auf Alt, leben Singles und Familien in Zwei- bis Sechszimmerwohnungen. (mehr …)

„Für Entwarnung ist es noch zu früh“

Rainer Thiel MdL

Rainer Thiel MdL

„Der Druck gegen die nationale Klimaabgabe muss weiter aufrecht erhalten werden, damit ein Strukturbruch hier bei uns abgewendet werden kann“, kommentiert Rainer Thiel MdL die aktuellen Spekulationen aus Berlin und ergänzt: „Noch ist gar nicht entschieden, noch wird gerechnet, noch gibt es nicht einmal Einigkeit über die Datengrundlage. Klar ist, dass die Klimaabgabe allein im Rheinischen Revier 40 Mio. Tonnen CO2 Reduzierung zur Folge hätte.“
Das Sparziel der Bundesregierung ist auf 22 Mio. Tonnen im Energiesektor beziffert. (mehr …)

Investition von Hydro Aluminium sind ein gutes Zeichen für Grevenbroich und NRW

(v.l.n.r.) Rainer Thiel MdL, Hydro-Betriebsrat Ernst Schumacher, Hans Christian Markert MdL

(v.l.n.r.) Rainer Thiel MdL, Hydro-Betriebsrat Ernst Schumacher, Hans Christian Markert MdL

Grevenbroich. Auf Einladung der Hydro Aluminium GmbH fand jetzt die feierliche Grundsteinlegung der neuen Produktionslinie AL3 für Automotive-Produkte statt. Die Investition am Standort Grevenbroich ist nötig, um den steigenden Bedarf an Hightech-Fahrzeugkarosserieblechen, im Produktionsverbund mit der bestehenden Anlage, am Weltmarkt bedienen zu können. Die Kapazität steigt damit von 50.000 auf 200.000 Tonnen im Jahr. Die Produktionslinie hat alleine ein Investitionsvolumen von 130 Mio. Euro und soll Mitte 2016 mit der Produktion starten können. Weitere ca. 100 Mio. Euro werden darüber hinaus in das Joint-Venture AluNorf und in die Recyclingkapazität des Rheinwerks von Hydro in Neuss investiert. „Das ist ein sehr gutes Zeichen für die Stadt Grevenbroich und den gesamten Rhein-Kreis Neuss. Es entstehen 55 Arbeitsplätze und es geht ein deutliches Signal für den Produktionsstandort aus“, freut sich der Landtagsabgeordnete Rainer Thiel. (mehr …)